Ausbildung

Druckversion Drucker

Ausbildung in Qigong Yangsheng

Für InteressentInnen, die eine fundierte Ausbildung in Qigong Yangsheng anstreben, führen wir ein Grundausbildungs- und ein Weiterbildungsprogramm durch.

Qigong Yangsheng als "Übungen zur Pflege des Lebens" lässt sich nicht in einer Reihe von Kurstagen "erlernen " oder "beherrschen". Das sorgfältige Praktizieren von Übungsmethoden sowie das Studium der Theorie sind Voraussetzung für ein tieferes Verständnis der Kunst des Qigong Yangsheng.

Grundausbildung

Die Grundausbildung in Qigong Yangsheng soll die TeilnehmerInnen in gründlicher Weise mit den Prinzipien des Qigong vertraut machen, so dass sie die erlernten Methoden im Rahmen ihres Arbeitsgebietes einsetzen können.

Qigong Yangsheng Grundausbildung in Form eines Lehrgangs:

Ab Mai 2013 besteht zusätzlich die Möglichkeit, die Grundausbildung Qigong Yangsheng als Lehrgang in einer festen Gruppe zu absolvieren. Die Kurse finden in Erfurt und Eisenach statt. Dozenten mit unterschiedlichen Schwerpunkten werden die Kurse leiten. Die Ausbildung umfasst 60 Kurstage mit 453 Unterrichtsstunden à 45 Minuten, die sich auf 19 Kurse verteilen. Die Kurse werden begleitet von Vorträgen und Kulturveranstaltungen, die Qigong Yangsheng im kulturellen Kontext vermitteln sowie spezielle Anwendungsbereiche behandeln.
Nähere Informationen finden Sie hier: Grundausbildung Qigong Lehrgang und im Flyer:

Weiterbildung

Die Weiterbildung dient der Vertiefung der Kenntnisse und Übungspraxis unter Einbeziehung weiterer Methoden aus dem Lehrsystem Qigong Yangsheng von Prof. Jiao Guorui.

Zertifikate

Für jeden vollständig besuchten Kurs wird eine Bescheinigung ausgestellt. TeilnehmerInnen an der Grundausbildung und an der Weiterbildung erhalten Zertifikate über ihre jeweilige Ausbildung.