Lehrsystem Prof. Jiao Guorui

Druckversion Drucker

 

Qigong Yangsheng ist Kunst und Wissenschaft zugleich
Qigong Yangsheng ist ein Dialog mit der Lebenskraft

Jiao Guorui

Prof. Jiao Guorui (1923-1997) war Arzt für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) an der Akademie für TCM in Beijing. Dort wirkte er als Professor und Mitglied der Expertenkommission, gründete und leitete das Institut für Qigong. Jiao Guoruis Lehrer für die Traditionen des Qigong und Yangsheng waren vor allem Wang Tong, Hu Yaozhen, Zhou Qianchuan und Wang Xiangzhai. Nach langer Zeit intensiver Praxis, intensiven Studiums klassischer Schriften und klinischer Anwendung entwickelte Jiao Guorui das Lehrsystem Qigong Yangsheng.

Prof. Jiao Guorui lehrte viele Jahre in Deutschland und dokumentierte sein Lebenswerk, das Lehrsystem Qigong Yangsheng, in zahlreichen Schriften. Seine in deutscher Sprache erschienenen Werke bieten einen fundierten Überblick über Geschichte, Theorie und Praktiken des Qigong, beschreiben grundlegende Methoden des Lehrsystems präzise und ausführlich unter Einbeziehung historischer Daten und betonen die kulturelle Einbettung und die besondere Verbindung zu den Künsten am Beispiel von Kalligraphie und Dichtung.

Jiao Guorui verzichtete bewusst darauf, neue Methoden mit neuen Namen zu entwickeln. Der Grund hierfür war der große Reichtum bzgl. Methoden, Literatur und Erfahrung, die es bereits gab. Wesentlich waren ihm Inhalt und Ausformung der Methoden, die eine heilkundliche Anwendung im weiten Sinne ermöglichen. Hierzu gehören Erkenntnisse der chinesischen und westlichen Heilkunde, die zahlreichen Techniken der Innenschau und geistigen Sammlung, sowie der philosophische, ästhetische und künstlerische Gehalt.

Das Lehrsystem Qigong Yangsheng

Das von Prof. Jiao Guorui entwickelte Lehrsystem Qigong Yangsheng stellt ein umfassendes System aus Theorie und Übungsmethoden zur Kultivierung des Lebens - yangsheng - dar.

Im Spektrum der Übungsmethoden des Qigong Yangsheng werden die unterschiedlichen Kategorien, Schwerpunkte und Zugangswege zur Kultivierung des Lebens berücksichtigt (Übungen-in-Ruhe, Übungen-in-Bewegung, Methode der induzierten Bewegung).

Das Lehrsystem umfasst zahlreiche Übungsmethoden, die unterschiedliche Übungsaspekte schwerpunktmäßig betonen. Ihr Hauptaspekt ist die gesundheitsfördernde Wirkung, die in engem Zusammenhang mit der TCM zu betrachten ist. Das Lehrsystem von Prof. Jiao Guorui zeichnet sich durch eine fundierte Theorie, ein umfassend dokumentiertes Lehrmaterial und eine Vielfalt von Methoden aus.

In der Ausformung legte Jiao Guorui großen Wert auf die Anpassungsmöglichkeiten einer jeden Methode an die Gegebenheiten des Übenden, z.B. kann jede Methode in verschiedenen Körperhaltungen wie Sitzen, Stehen oder Gehen, mit unterschiedlicher Betonung von Ruhe und Bewegung, oder verschiedener Intensität von Vorstellungsbildern geübt werden.

Die enge Verbindung zu Philosophie und den Künsten, insbesondere zu Kalligraphie und Malerei, Dichtung und Musik, wird sowohl in den Publikationen zum Lehrsystem deutlich wie auch in Lehrweise und Lehrmaterial.

Methoden des Lehrsystems Qigong Yangsheng: