Qigong und Yangsheng

Druckversion Drucker

Qigong

Qigong ist ein Sammelbegriff für vielfältige Übungsmethoden, die in China entwickelt wurden und sich in unterschiedlicher Weise mit der Lebenskraft beschäftigen. Die Tradition der Qigong-Übungen lässt sich bis vor unsere Zeitrechnung zurückverfolgen, der Begriff Qigong wird jedoch erst seit etwa 50 Jahren verwandt.
Im Rahmen der traditionellen chinesischen Heilkunde stellt Qigong deren aktiven Teil dar, den Weg des Übens, des eigenen Bemühens um Gesunderhaltung und Heilung.
Das Wort Qigong setzt sich zusammen aus "Qi", das hier als "Lebenskraft" interpretiert werden kann, und "gong", das "ausdauerndes Üben" und auch "Übungsfertigkeit" bedeutet.

Qigong-Übungen umfassen Körperhaltungen und Bewegungen, Atemübungen und die geistigen Übungen der Konzentration und Imagination. Mit Qigong-Übungen können körperliche, seelische und geistige Funktionen reguliert und gestärkt werden.

Yangsheng

Yangsheng bedeutet "Pflege des Lebens". Dieser Begriff bezeichnet die lange Tradition der Kultivierung des Lebens auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene. Hierzu zählen die Übungen des Qigong ebenso wie Ernährung, Kleidung, menschliches Verhalten, Einordnen in natürliche Gegebenheiten wie Tages- und Jahreszeiten und das weite Spektrum der Bildung und Kunst. Besonders enge Verbindungen bestehen zu Philosophie, Dichtung, Musik, Kalligraphie und Malerei, zu deren Genuss und Ausübung. Die Übungen des Qigong werden damit in einen weiten kulturellen Rahmen gestellt.

Der Anwendungsbereich von Qigong ist breit und umfasst Gesundheitsbildung, Gesunderhaltung, Prävention, Therapie chronischer Erkrankungen, Linderung von Beschwerden, Rehabilitation, Schulung von Wahrnehmungs- und Konzentrationsfähigkeit, Entspannung und Stressreduktion, Bereicherung für künstlerische Tätigkeiten.

Durch die Möglichkeit, die Übungen gemäß den individuellen Bedingungen anzupassen und auszuwählen, können Qigong-Übungen unabhängig vom Alter und weitgehend unabhängig vom Gesundheitszustand von jedem erlernt und geübt werden.

Für das Erlernen von Qigong-Übungen ist die Anleitung durch einen erfahrenen Lehrer notwendig.

Figuren aus dem Mawangdui - Seidenbild (168 vChr.)