Youfagong

Druckversion Drucker

Youfagong
Methode der induzierten Bewegung

Youfagong ist eine Methode zur Kultivierung der Lebenskraft und zur Mobilisierung eigener latenter Kräfte und Fähigkeiten. Youfagong stellt eine spezielle Methode innerhalb des Lehrsystems Qigong Yangsheng dar, bei der auf der Grundlage eines guten Ruhezustandes innere Impulse wahrgenommen und in äusseren Bewegungen zum Ausdruck gebracht werden. Elemente des Youfagong finden sich in zahlreichen anderen Methoden; Vorformen und Elemente des Youfagong haben eine lange Tradition im Rahmen des Yangsheng.

Die Bezeichnung Youfagong ist eine Abkürzung der vollständigen Bezeichnung dieser Methode: "You" bedeutet "willkommen heißen", "einladen", und bezieht sich auf Bewegungen, die sich entfalten möchten. "Fa" bedeutet "zum Ausdruck bringen" "vom Unsichtbaren zum Sichtbaren" und bezieht sich auf die Art und Weise, wie in dieser Methode mit Bewegungsimpulsen im Sinne des Yangsheng umgegangen wird.
Der vollständige Name der Methode im Lehrsystem von Jiao Guorui lautet "Qigong youfa shunshi suikong yundong." Darin sind wesentliche Fachbegriffe, die diese Übungsmethode charakterisieren, zusammengefasst.
Youfagong gilt als Angelpunkt und Schmelztopf aller Übungsmethoden des Lehrsystems. Die Entwicklung von Natürlichkeit und Kontrollfähigkeit ist ein zentrales Thema. Latente Lebens-kräfte werden geweckt und zur Entfaltung gebracht. Dies geschieht aktiv und selbstbestimmt derart, dass sie genährt und gepflegt (yangsheng) werden. Youfagong kann im Sitzen, Liegen, Stehen und Gehen geübt werden.

Einen guten Übungszustand des Youfagong hat Jiao Guorui häufig mit Bildern beschrieben:
"Die Ruhe ist stabil wie der Berg Taishan, die Gestalt ist wie ruhendes Wasser, die innere Klarheit ist wie das Silber des Mondes, die Ruhe hat die Anmut und Unbeschwertheit eines jungen Mädchens. In dieser Ruhe ist der Geist scharf und reagiert blitzschnell, in dieser Ruhe sind Herz und Brust weit, geräumig, zehntausend Dinge finden darin Platz. Wenn Trommel und Gong zum Himmel dröhnen, kann diese Ruhe nicht gestört werden, wenn eine Nadel zu Boden fällt, entgeht dies der Aufmerksamkeit nicht."

Lehrbuch

Youfagongong. Methode der induzierten Bewegung Jiao Guorui:
Youfagong Methode der induzierten Bewegung.
Übersetzung: Stephan Stein. 68 Seiten.
ML-Verlag 1995, ISBN-978-3-88136-174-3

Artikel zur Methode des Yougfagong